Großräumigkeit, Ästhetik, Funktionalität

Die multifunktionale Halle in Kombination mit der Tagungsrotunde bietet einen in Mecklenburg- Vorpommern einmaligen Rahmen für Veranstaltungen. Mit den Außenanlagen, landschaftlich geprägt durch den Park der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA 2003), bestehen auf dem Messegelände viele Möglichkeiten für Veranstaltungskonzepte.

Messehalle

Die Halle ist 65 m breit und 165 m lang. Sie wird durch ein eindrucksvolles, freitragendes Holzrautengewölbe (Höhe 20,5 m) überspannt und kann für Veranstaltungen in bis zu drei unterschiedliche Module je nach Bedarf aufgeteilt werden. Die mobilen Wandelemente ermöglichen neben der Lagerung der Teleskoptribünen, die bis zu 1.000 Personen Platz bieten, auch die Verdunkelung der Halle. Durch fünf Hallentore ist der schwerlasbefahrbare Innenraum von der Südseite aus auch für LKW zugänglich. Große Trucks finden weitere Zugänge durch vier Großtore an der Ost- und Westseite.

Die östlichen und westlichen Hallenstirnseiten sind voll verglast und öffnen den Innenraum. Sie geben dem Baukörper eine optische Leichtigkeit und unterstützen die Integration in die umgebende Landschaftsarchitektur. Bei zu starker Sonneneinstrahlung können die Glasflächen selbstverständlich durch Sonnenrollos verdunkelt werden.

Foyer

Einladend wirkt das großzügig gestaltete Foyer auf der Nordseite der Halle, in dem zwei Garderoben und zwei fest installierte Gastronomiebereiche für Bewirtung und Erfrischungen, ein Organisationsbüro, Sanitärbereiche sowie Räume für Sicherheitspersonal und Sanitäter bereit stehen.

Tagungsrotunde

Eine Besonderheit der Messehalle ist die unmittelbare räumliche Verbindung zur Tagungsrotunde, wodurch sich interessante Kombinationsmöglichkeiten von Tagungen und Ausstellungen ergeben.

Die klimatisierte Rotunde ist ein transparentes Tagungsgebäude, umgeben von einem Kolonadendach und einem überdachten Weg, der die Tagungsrotunde mit der Messehalle verbindet.

Kontakt

Andreas Markgraf
Geschäftsbereichsleiter HanseMesse

Tel.: +49 381 44 00 601
Fax: +49 381 44 00 666
a.markgraf@remove-this.inrostock.de

Grundrisse der HanseMesse

Alle Bereiche im Überblick