PflegeHelden bilden sich weiter

Die Notwendigkeit nach Fortbildung von Pflegekräften ist unabdingbar. Sie befähigt Pflegekräfte ihr Wissen und Können aufzufrischen, sich an neuere Entwicklungen des Fachgebiets anzupassen und dient somit zur Sicherung der hohen Qualität im Pflegealltag. Am ersten Messetag, dem 15. September 2020, erhalten Pflegefachkräfte die Gelegenheit sich in verschiedensten Seminaren fortzubilden. Die angebotenen Seminare sind kostenpflichtig und bei der Registrierung beruflich Pflegender anrechenbar. Das ausführliche Programm und die Registrierung finden Sie hier ab Dezember 2019 aufgeführt. 

Werfen Sie bis dahin einen Blick auf das Seminarprogramm 2018

Halbtagsseminar Wundmanagement 2018

In Zusammenarbeit mit: Initiative Chronische Wunden e.V.

Referenten: Anke Bültemann, Dr. med. Christian Münter

13.00 Uhr

Was sind chronische Wunden?

13.45 Uhr

Die Wunduhr

14.30 Uhr

Pause

14.45 Uhr

Biofilm - ein Problem nicht nur in der Wundbehandlung

15.30 Uhr

Kompressionstherapie

16.15 Uhr

Ende der Veranstaltung

Seminarprogramm 2018

Seminar 1

09.00 - 10.30 Uhr

Hospizarbeit und Palliativversorung in Mecklenburg Vorpommern
Andrea Wagner, LAG Hospiz und Palliativmedizin M-V e.V.

Seminar 2

9.00 - 10.30 Uhr

Update "diabetisches Fußsyndrom"  - von der Prophylaxe bis zur Wundversorgung
Kati Allwardt

Seminar 3

09.00 - 10.30 Uhr

Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz
Sophie Opitz, Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V.

Seminar 4

11.00 - 13.30 Uhr

Bewegungskompetenz der Patienten erhalten und fördern mit der Methode Kinaesthetics
Petra Kalabuchow, Universitätsmedizin Rostock

Seminar 5

11.00 - 12.30 Uhr

Insulintherapie verstehen und umsetzen
Gabriele Schulze, Universitätsmedizin Rostock

Seminar 6

11.00 - 12.30 Uhr

Kommunikation mit Berührung - in der Altenpflege
Ines Pillat- May, Kinaesthetics Trainerin

Seminar 7

13.30 - 15.00 Uhr

Diabetes und Pflege - was kann die Pflege leisten?
Gabriele Schulze, Universitätsmedizin Rostock

Seminar 8

13.30 - 15.00 Uhr

Praxismanagement in der Therapie - wirtschaftliche Führung einer Praxis unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften
René Portwich, VDB - Physiotherapieverband e. V. Mecklenburg-Vorpommern

Seminar 9

15.30 - 17.00 Uhr

Diabetesnotfälle - sicher erkennen, behandeln und vermeiden
Gabriele Schulze, Universitätsmedizin Rostock

Ansprechpartner PflegeMesse

Yvonne Spörcke

Tel.: +49 381 44 00 605
Fax: +49 381 44 00 666

y.spoercke@remove-this.inrostock.de

Sandra Hupfer

Tel.: +49 381 44 00 612
Fax: +49 381 44 00 666

s.hupfer@remove-this.inrostock.de

Kerstin Brock

Tel.: +49 381 44 00 602
Fax: +49 381 44 00 666

k.brock@remove-this.inrostock.de

Termin & Öffnungszeiten

Termin: 15. - 17. September 2020

Öffnungszeiten: 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: HanseMesse Rostock

weiter zur Anfahrtsbeschreibung

PflegeMesse Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über die aktuellsten Entwicklungen, unser Fachprogramm im Rahmen der PflegeMesse, u.v.a.m.

Abonnieren

Schirmherrschaft

Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V

Medienpartner