HanseMesse & StadtHalle inRostock
Ausgabe 01/2014

PflegeMesse Newsletter Juni 2014

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Vorbereitungen für die 3. PflegeMesse 2014 laufen bereits auf Hochtouren. Mit diesem Newsletter bekommen Sie jetzt schon einen Einblick in die Fach- und Kongressmesse für Reha und Pflege M-V und können diese in Ihrem persönlichen Terminplan aufnehmen. Wir hoffen, dass wir Sie für die PflegeMesse begeistern können! Ihr PflegeMesse-Team

Inhalt

  1. 3. PflegeMesse - 28. bis 30. Oktober 2014
  2. Landespflegekongress M-V am 29. und 30. Oktober - Jetzt anmelden!
  3. Ministerin verleiht Altenpflegepreis auf der PflegeMesse
  4. Fachspezifische Seminare am 28. Oktober
  5. Kontakt
  6. Impressum

3. PflegeMesse - 28. bis 30. Oktober 2014

Die PflegeMesse zählt zu den wichtigsten Branchentreffpunkten. Der Austausch von Erfahrungen und Ideen steht hier im Vordergrund.

Aussteller präsentieren Trends und Innovationen aus den verschiedensten Bereichen von Bekleidung über Ernährung und Hygiene bis hin zu Ausstattungen und Dienstleistungen. Das große Angebot spiegelt die Interessen der Fachbesucher optimal wieder(die Ausstellerliste 2013 ist nach wie vor einsehbar unter www.pflegemesse-rostock.de). Anfragen und Buchungen erstmalig ausstellender Unternehmen liegen dem Projektteam vor. Neu dabei sind u. a. SanImpuls GmbH, HD Medi GmbH, MediFox GmbH, Petermann GmbH, CWS-boco Deutschland GmbH oder die Adler Apotheke.


Haben auch Sie Interesse, sich auf der diesjährigen PflegeMesse mit einem Stand zu präsentieren?

Die aktuellen Anmeldeunterlagen erhalten Sie als Download auf unserer Internetseite. Gern steht Ihnen auch unser Projektteam für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Landespflegekongress M-V am 29. und 30. Oktober - Jetzt anmelden!

Der Landespflegekongress unter dem Motto "Pflege gemeinsam gestalten" findet am 29. und 30. Oktober parallel zur PflegeMesse statt. Fachleute referieren zu ausgewählten Themen, stellen aktuelle Studien vor und stellen Lösungen für verschiedene Probleme vor.

In diesem Jahr werden u.a. folgende Theme behandelt:

  • FEM und der Werdenfelser Weg
  • "Junge" (jüngere) und "Alte" (ältere) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Pflege-Transparenzvereinbarung für die stationäre Pflege (PTVS) 2014
  • Zuwanderung und standardisierte Anerkennung und Einsatz ausländischer Pflegekräfte
  • MRSA/ ESBL
  • Update Expertenstandards

Das ausführliche Programm finden Sie auf unserer Internetseite. Sichern Sie sich jetzt mit Ihrer Anmeldung den Frühbucherrabatt!

Ministerin verleiht Altenpflegepreis auf der PflegeMesse

Verleihung Altenpflegepreis 2012

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Landespflegeausschuss schreiben auch im Jahr 2014 wieder den Altenpflegepreis aus.

Für den Preis können Projekte und Angebote vorgeschlagen werden, die sowohl die Pflege in einzelnen Bereichen verbessern als auch die öffentliche Wahrnehmung der Altenpflege positiv gestalten. Folgende Themenfelder stehen dabei im Mittelpunkt:

  • neue Versorgungs- oder Organisationsstrukturen,
  • neue Kooperationsformen,
  • Netzwerke in der Pflege,
  • Förderung der Zufriedenheit der Bewohnerinnen und Bewohner,
  • Beratung und Schulung der Angehörigen,
  • Umsetzung der Charta hilfe- und pflegebedürftiger Menschen,
  • Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Einbeziehung ehrenamtlicher Kräfte,
  • Verzahnung von Ausbildung und Praxis,
  • innovative Unterrichtsprojekte,
  • betriebliche Gesundheitsförderung,
  • Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden usw.

Der Altenpflegepreis 2014 ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2014 bei der Geschäftsstelle des Landespflegeausschusses im Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in 19048 Schwerin eingereicht werden. Birgit Hesse, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern wird die Preisverleihung am 30. Oktober 2014 im Rahmen des Landespflegekongresses in Rostock übernehmen . Die Bewerbungsunterlagen sind über die Internetseite www.sozial-mv.de abzurufen.

Fachspezifische Seminare am 28. Oktober

Die fachspezifischen Seminare, Workshops und Vorträge am 28. Oktober
sind für die Fachkräfte eine optimale Gelegenheit, ihr Wissen und Können zu vertiefen oder sie als Fortbildung zu nutzen.

Themen sind in diesem Jahr u.a.:

  • Diabetes
  • Haftungsrisiken für Leitungskräfte
  • Naturheilkunde in stationären Pflegeeinrichtungen
  • Ethik und Ökonomie in Pflegeheimen
  • Sturzprävention im Pflegeheim
  • u.v.a.m.

Alle Vorträge und Seminare sind bei der Freiwilligen Registrierung beruflich Pflegender® registriert.

Das komplette Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Internetseite ab Ende Juni 2014.

Kontakt

Yvonne Spörcke

Yvonne Spörcke

Sandra Hupfer

Sandra Hupfer

Yvonne Spörcke
Tel.: +49 381 44 00 605
y.spoercke@inrostock.de

 

Sandra Hupfer
Tel.: +49 381 44 00 612
s.hupfer@inrostock.de

Impressum

Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH

zur HanseMesse 1 - 2
18106 Rostock

fon: +49 (0) 381/44 00-605
fax: +49 (0) 381/44 00-666
e-mail: kontakt@inrostock.de
www.inrostock.de


Geschäftsführerin: Petra Burmeister
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Steffen Bockhahn            
Amtsgericht Rostock HRB 1516