14 Tonnen Erde, 200 Meter Holzlatten und ein Wasserbecken formen sich zum großen Truck- und Baumaschinenparcours

05.11.2018  | 

Modellbau-Liebhaber werden am kommenden Wochenende viel zu Staunen finden. Vom 09. – 11. November geht die MODELLidee als größte Modellbauausstellung in Mecklenburg-Vorpommern in die sechste Runde.

Bereits eine Woche vor Eröffnung der Messe wurden ca. acht Tonnen Erde in die Halle gefahren, um über das Wochenende hier zu trocknen. Heute begannen die Mitglieder der Interessengemeinschaft Ostsee Trucker Rostock mit dem Aufbau des Truck- und Baumaschinenparcours. Das über 400 Quadratmeter große Areal ist eines der Highlights der MODELLidee. Hier werden in den nächsten vier Tagen bis zur Eröffnung der Messe am Freitag neben 14 Tonnen Erde u. a. 200 laufende Meter Holzlatten und 80 Paletten verbaut sowie 300 Bäume und unzählige beleuchtete Modellhäuser und -laternen platziert. 

In der realistischen Landschaft werden auf der Messe ferngesteuerte Funktionsmodelle im Maßstab 1:10 bis 1:16 vorgeführt. Die kleinen Radlader, Bagger und Kippmulder fahren nicht nur wie ihre „großen Brüder“, sondern verfügen auch über perfekt nachgebildete Funktionen, wie Hydraulikanlagen und Aufliegerstützen. Abgerundet wird das Areal durch das große, intergierte Wasserbecken, auf dem Modellbau-Bewunderer Vorführungen filigraner, schwimmender Modelle erleben. 

Drei Messen unter einem Dach. Die MODELLidee findet parallel zur SPIELidee und KREATIVidee in der HanseMesse Rostock statt. Eintrittskarten für alle drei Messen kosten an der Tageskasse 9 Euro (ermäßigt 8 Euro und für Familien 23 Euro). Die Erlebnismesse ist an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www. spielidee-rostock.de

Zeichen: 1.732 (mit Leerzeichen und Überschrift)


Soll es etwas mehr sein?

Dann buchen Sie das SHOWPAKET zusätzlich zum Ticketpreis.

Durchstarten in M-V

Jetzt für 2019 bewerben!

20 oder 10.000 Besucher?

Viele Räume – Viele Möglichkeiten!