30. GastRo – mit dem DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern eine gemeinsame Erfolgsgeschichte mit Zukunft

22.08.2019  | 

Die GastRo Rostock hat sich als die Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung im Nordosten behauptet und zählt seither zu den wichtigsten B2B-Plattformen in den neuen Bundesländern. Mit 12.600 Besuchern im vergangenen Jahr unterstreicht die GastRo ihre zentrale Bedeutung als Branchentreffpunkt und Trendsetter in der Tourismusregion.

Seit der ersten Messe 1991, die damals in der StadtHalle Rostock mit 106 Ausstellern ihr Debüt feierte, bildet die Partnerschaft zwischen dem DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern und der GastRo eine feste Einheit. Schon zum damaligen Zeitpunkt, als an die Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns zur touristischen Speerspitze des Landes noch nicht zu denken war, unterstützte der DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern als fachlicher und ideeller Träger und hat einen bedeutenden Anteil am heutigen Erfolg der Messe. Mit dem Neubau des Landesmessezentrums am heutigen Standort hat die GastRo seit 2002 ihren festen Platz in der HanseMesse eingenommen und ist mit jährlich über 270 Ausstellern aus dem In- und Ausland die größte Fachmesse der inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events.

Das rasante Wachstum der Tourismusbranche hat in den vergangenen Jahren viele Veränderungen mit sich gebracht und zur Entwicklung neuer Konzepte, Verfahren, Technologien und Produkte geführt.
Umso wichtiger ist es, Trends rechtzeitig zu erkennen und den Bedarf der Branche optimal zu bedienen. Hierzu braucht die GastRo einen starken Partner, der Ohr und Sprachrohr zugleich ist. Mit ca. 30.000 Beschäftigten und über 6.600 Unternehmen in den Bereichen Beherbergung und Gastronomie ist der DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern der Interessenvertreter für die Gastgewerbebranche in unserem Land.

Aus diesem Grund freuen wir uns, dass die Zusammenarbeit zwischen dem DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern und der inRostock GmbH auch für die nächsten drei Jahre Bestand hat. Mit der Übernahme der ideellen Trägerschaft und der Mitarbeit im Messebeirat konnte der DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern in der Vergangenheit entscheidend zur Entwicklung neuer Formate wie dem „Bio-Markt“ und dem „Markt der Regionalen Produkte“ und somit zur Steigerung der Aussteller- und Fachbesucherzahlen beitragen. Der Verband ist maßgeblich an den Vorbereitungen und Durchführungen von fachlichen Seminaren, Vorträgen sowie der Gestaltung des Rahmenprogramms beteiligt und nutzt die Fachmesse zudem als Ansprechpartner für das Gastgewerbe.

Zum 30. Mal treffen sich Aussteller und Fachbesucher vom 17. bis 20. November 2019 beim größten Branchentreff im Nordosten, um sich über ein breites Spektrum neuester Technologien, modernster Verfahren und innovativer Produkte zu informieren und auszutauschen.

Zeichen: 2.778 (mit Leerzeichen)
Bild: v.l.n.r. Andreas Markgraf, Petra Burmeister (beide inRostock GmbH), Lars Schwarz und Matthias Dettmann (beide DEHOGA MV)

Kontakt:

inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events
Kuno Wegner
Projektleiter
Zur HanseMesse 1-2 | 18106 Rostock
Tel.: 0381-44 00 606 | Fax: 0381-44 00 666
E-Mail: k.wegner@remove-this.inrostock.de