Leuchtende Augen bei 23.318 Besuchern

11.11.2018  | 

Am Sonntag ging die 6. SPIELidee, die ErlebnisMesse für Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten, zu Ende. Die abwechslungsreichen Erlebnisbereiche lockten in diesem Jahr über 23.000 Besucher. „Wenn wir die vielen fröhlichen und begeisterten Gesichter unserer Besucher sehen, das ist der Beweis für ein erfolgreiches Konzept.“, strahlt Petra Burmeister, Geschäftsführerin der inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events, nach dem Messeerfolg. 

Besonders voll war es auf der neuen LEGO-Spielwiese. Dafür schaffte die in Rostock GmbH als Veranstalter der größten Messe dieser Art in Norddeutschland im Vorfeld 250.000 der beliebten Steine an. Aus dem bunten Durcheinander erschufen die kleinen und großen Besucher wahre Kunstwerke und zeigten sie stolz dem Publikum. Ebenfalls durchgängig voll besetzt waren die Tische der großen Spielausleihe. Hier wurden über 1.000 Spiele auf Herz und Nieren getestet. Als Verkaufsschlager entpuppte sich die neue Monopoly Rostock Edition, die am Stand von Galeria Kaufhof Rostock Verkaufsstart feierte. Närrisch und fetzig wurde es am Sonntag pünktlich um 11.11 Uhr, als der Rostocker Karneval Club e.V. die Karnevalssession auf der Showbühne eröffnete und die Funkengarde ihr Tanzfeuerwerk startete. 

Ruhiger, aber nicht weniger beeindruckend ging es im Modellbereich zu. Vereine aus nah und fern verwandelten ein Drittel der 10.000 m² großen Halle in die größte Modellbauausstellung in Mecklenburg-Vorpommern. Der Aufbau dafür begann bereits eine Woche vor der Messe, als die Interessengemeinschaft Ostsee Trucker 14 Tonnen Erde für den Truck- und Baumaschinenparcours in die Halle fuhr und u.a. die eingestürzte A20 bereits wieder befahrbar nachbauten. Eine Woche später erstrahlten daneben auch detailreiche Modellbahnanlagen, filigrane Schiffsmodelle und Modellflieger, die eine imposante Show im Flugareal lieferten. 

Wer den Kreativbereich der Messe betrat, stand zunächst im Wald. Mit viel Fantasie hatte der Aussteller colour and more seine Standfläche im wahrsten Sinne des Wortes in einen Bastelwald verwandelt. Auf dem großen Kreativmarkt der Messe konnten DIY-Liebhaber sich nicht nur mit allerlei Handarbeitsmaterial eindecken. 50 Workshops und Vorführungen luden ein, Materialien und Techniken kennenzulernen und direkt vor Ort auszuprobieren. Besonders beliebt waren die zahlreichen Weihnachtsbastelaktionen. Hier ließen die Bastelliebhaber ihrer Kreativität freien Lauf und fertigten erste Dekoration und Geschenke für das diesjährige besinnliche Fest. Aber auch bereits im Vorfeld der Messe waren viele Besucher kreativ. Über 700 wärmespendende Accessoires in Form von selbstgefertigten Mützen, Schals, Handschuhe und Socken brachten sie für die Aktion „Wärme schenken“ mit zur Messe. Diese werden nun an die Obdachlosenhilfe Rostock e.V. übergeben. Für diese rege Unterstützung sagen die Veranstalter herzlichen Dank! 

Für das SPIELidee-Team ist das Ende der Messe Startschuss für die nächste Ausgabe: „Vom 08. – 10. November 2019 werden wir die HanseMesse wieder in einen bunten Spiel- und Hobbyort verwandeln. Auf die nächsten Highlights kann man jetzt schon gespannt sein.“ Weitere Informationen unter www.spielidee-rostock.de.

Zeichen: 3.212 (mit Leerzeichen und Überschrift)


Soll es etwas mehr sein?

Dann buchen Sie das SHOWPAKET zusätzlich zum Ticketpreis.

Durchstarten in M-V

Jetzt für 2019 bewerben!

20 oder 10.000 Besucher?

Viele Räume – Viele Möglichkeiten!