LIVE inRostock – mehr als nur ein Slogan. Die inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events zieht Jahresbilanz

17.12.2019  | 

Wenn in der StadtHalle an 218 Tagen im Jahr etwas los war und im Landesmessezentrum auch insgesamt 153 Belegungstage in 2019 gezählt wurden, dann war abgesehen von der Ferienzeit fast täglich etwas live in Rostocks größten Veranstaltungshallen zu erleben. Immerhin nutzten insgesamt rund 580.000 Besucher die vielfältigen Angebote, davon erstmals mit über 300.000 allein die im Eventcenter am Hauptbahnhof.

Der Saal 1 der StadtHalle war an 157 Tagen vermietet. Das sind gut 20 % mehr als in den Jahren vor der großen Modernisierung. Damit ist schon ein Jahr nach der Wiedereröffnung klar: Die Investitionen haben sich gelohnt.

Beliebtestes Genre bleiben Konzerte und Shows mit allein 101 Angeboten in 2019, gefolgt von 73 Tagungen und Kongressen. Sportevents haben ordentlich zugelegt mit 38 Zählern, wobei das Hometeam im Basketball, die Rostock Seawolves, den größten Anteil haben. Allerdings ist international in 2019 die Europameisterschaft im Goalball im Oktober als das Highlight  zu bezeichnen. Fast gleichauf mit dem Sport wurde bei 34 Bällen, Banketten und Empfängen im Hause gefeiert. Zudem ergänzen acht Messen und Präsentationen die Gesamtveranstaltungszahl von 254, die wiederum 1.355 Raumbelegungen im Jahr ausmachten. Über alle diese statistischen Werte steht die Feststellung, dass eine deutliche Steigerung zu verzeichnen ist.

Live zu erleben waren Stars und Sternchen national wie international, allein auf der Bühne wie Comedians – beispielsweise Mario Barth, Jürgen von der Lippe und Carolin Kebekus –oder mit großem Orchester wie André Rieu. Für jedes Alter waren die Künstler hautnah zu sehen und sie wurden gefeiert. Roland Kaiser ist ein gutes Beispiel dafür, ebenso Ben Zucker oder Florian Silbereisen. Für die Oldies stehen u.a. Künstler wie Jethro Tull‘s Ian Anderson, Suzi Quatro, Art Garfunkel, Bonnie Tyler, Herman van Veen oder OMD international, Ute Freudenberg, Vicky Leandros, Thomas Anders, Mary Roos und City mit Dirk Michaelis, die noch am 23. Dezember erwartet werden.

Jüngeres Publikum feierte zu Kontra K, Matthias Schweighöfer oder Annett Louisan. Zahlreiche Kinderserien, bekannt aus dem TV, waren live auf der Bühne der StadtHalle wie Jan & Henry, Bibi & Tina oder Sam der Feuerwehrmann.

Familienentertainment scheint aber am beliebtesten zu sein. Das neue Angebot mit CAVALLUNA als spektakuläre Pferdeshow, traditionell zum Jahresanfang das Feuerwerk der Turnkunst und die Weihnachtszeit einläutend unsere großartige Eisshow HOLIDAY ON ICE – das Publikum liebt die großen Auftritte und die Tickets sind schnell vergriffen. So ist es nicht verwunderlich, dass für alle drei Events längst Karten für 2020 im Vorverkauf sind und für die neue HOLIDAY ON ICE-Show im kommenden Jahr schon innerhalb von zwei Wochen die besten 2.000 Tickets gesichert wurden.

2020 geht es live so weiter, das steht fest. Derzeit kann zwischen 113 verschiedenen Angeboten in der StadtHalle Rostock, die bereits im Vorverkauf erhältlich sind, gewählt werden. Um nur einige beispielhaft zu nennen: Adel Tawil, Howard Carpendale, Johannes Oerding, Pietro Lombardi und Bands wie SDP sowie Deichkind, Santiano, The Hollies und Alex Christensen, der mit „The Berlin Orchestra“ die 90iger aufleben lässt, stehen in den ersten Monaten des neuen Jahres auf der Bühne.

9.500 Böhse Onkelz-Fans waren echt schnell, denn nach wenigen Stunden waren die Tickets für den Tour-Stopp am 22. April 2020 restlos vergriffen. Nach einigen Konzerten in 2017 wird nun die HanseMesse Rostock erneut gerockt.

Ebenso ein Liveerlebnis waren alle 25 Messen und sechs Märkte im Landesmessezentrum inklusive der FLAIR AM MEER im IGA-Park. Letztere ist eine von zehn Messen, die die inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events selbst veranstaltet, während die übrigen durch Mieter des Geländes durchgeführt wurden. Die sehr stabile Zahl ist auch für das Jahr 2020 in Planung und zeigt, dass das Gelände parallel zur StadtHalle weiterhin eine hohe Veranstaltungsdichte ausweist.

Höhepunkt im kommenden Jahr wird die Durchführung des GTM, German Travel Mart – ein nationales Treffen aller Touristiker, sein. Die Fachveranstaltung als Präsentation der Regionen gegenüber Einkäufern wird im Mai 2020 in der HanseMesse Rostock stattfinden.

Getagt auf nationaler Ebene wird aber auch auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e.V. bereits Ende März 2020 in der StadtHalle Rostock.

Und ein sportliches Highlight kann zudem verraten werden: Die Volleyball Nations League der Damen verspricht vom 02. bis 04. Juni 2020 Spannung zwischen vier Nationen und Volleyball auf höchstem Niveau.

Weitere Messe- und Veranstaltungstipps sowie Tourdaten bis Juni 2021 sind unter www.inrostock.de oder im aktuellen Flyer bei der Nr. 1 im Norden HanseMesse und StadtHalle Rostock zu finden.

Zeichen (mit Leerzeichen): 4.980